Veröffentlicht inNews

Pinion MGU: E-Bike-Antrieb schaltet jetzt vollautomatisch

IMTEST hat die neue Funktion des vollautomatischen Schaltens bereits ausprobiert.

Frau fährt mit einem E-Bike
© IMTEST

Das Herzstück eines E-Bikes ist der Antrieb, also der Motor samt Akku. Aber auch eine Schaltung, die damit gut harmoniert, ist nicht zu unterschätzen. Auf der letzten Eurobike hat Pinion seine neue Motor.Gearbox.Unit (MGU) präsentiert, die beides in einem Antriebsstrang kombiniert. Die ersten Räder mit dem neuen Bauteil erscheinen jetzt auf dem Markt, zeitgleich erhält die Software ein Upgrade. Denn ab sofort können E-Bikes mit der Pinion MGU vollautomatisch schalten. IMTEST hatte bereits die Möglichkeit, diese neue Funktion auszuprobieren.

Productshot eines E-Bike Antriebs
Die Motor-Gearbox.Unit von Pinion vereint Antrieb und Schaltung in einem Bauteil. © Pinion

Das ist die MGU

Die Motor.Gearbox.Unit ist eine All-in-One-Lösung, die einen starken Mittelmotor mit einer elektronischen Schaltung in einem Bauteil kombiniert. Der Motor kommt, wie der Bosch Performance Line CX, mit einem maximalen Drehmoment von 85 Newtonmetern. Das System hat die vier Unterstützungsstufen Eco, Flow, Flex und Fly, sowie eine Schiebehilfe.

Von der Position her sitzt der Antriebsstrang tief im Tretlagerbereich, was zu einer guten Gewichtsverteilung am E-Bike beiträgt. Dadurch, dass ein externes Schaltwerk und die Kassette wegfallen, verspricht der Hersteller einen reduzierten Wartungsaufwand. Demnach soll ein Ölwechsel nur alle 10.000 Kilometer nötig sein. Mit der E1.9 und der E1.12 gibt es zwei Varianten, die sich in der Gangzahl – neun oder 12 – unterscheiden.

Die Schaltung arbeitet elektronisch, wobei der Fahrer zwischen manuellem, halbautomatischem und vollautomatischem Schalten wählen kann. Die letzte Variante ist aktuell auf der Eurobike 2024 vorgestellt worden und kann über den Fachhändler als Update ins System integriert werden.


Der folgende Artikel zeigt einen Erfahrungsbericht mit der Pinion MGU, bevor das Update des vollautomatischen Schaltens verfügbar war:


Smart.Shift: Probefahrt mit dem vollautomatischen Schalten

IMTEST hatte bereits die Möglichkeit, die neue Funktion des vollautomatischen Schaltens auszuprobieren. Das spannende dabei: Die Schaltung schaltet während der Fahrt, im Stand und unter Last. Möchte man die Vollautomatik aktivieren, drückt man für etwa drei Sekunden den oberen Schaltknopf, alternativ kann man dies auch im Menü einstellen. Während des Fahrens kann man dann ganz leicht die gewünschte Kadenz regulieren. Und zwar fährt man los – hat man dann das Gefühl, es könnte etwas schwerer oder leichter beim Treten sein, betätigt man die Schalthebel. Das System merkt sich die Trittfrequenz, die der Fahrer in dem Moment hatte und behält sie bei.

Bei der Testfahrt hat das problemlos funktioniert, selbst bei Bergauffahrten. Gepaart mit der harmonischen und kraftvollen Unterstützung des Motors macht die MGU einfach Spaß und bietet dabei höchsten Komfort.

  • Display eines E-Bikes
  • Display eines E-Bikes
  • Display eines E-Bikes
  • Fahrradlenker eines E-Bikes von oben fotografiert

Alternativ kann man auch weiterhin manuell schalten und nur einen gewünschten Antritts-Gang festlegen, wohin die MGU immer wechselt, sobald das E-Bike steht. Oder der Fahrer nutzt die halbautomatische Schaltung, die immer dann arbeitet, wenn man gerade nicht tritt. Beides findet sich im Menü unter Smart-Shift.



Bis zu 160 Newton für Hinterrad: Das soll der neue Pinion MGU bieten

Der Motor soll wie bereits beschrieben ein Drehmoment von etwa 85 Newtonmetern aufweisen. Allerdings sollen die Leistungswerte der neuen MGU-Version nicht vergleichbar mit gewöhnlichen Mittelmotoren sein, denn sie sollen in den ersten vier Gängen sogar bis zu 160 Newton an das Hinterrad bringen.

Pinion bietet die MGU in den Konfigurationen “Comfort” und “Performance”, sowie eine spezielle Version für Speed-Pedelecs an. Jede Version besitzt laut Hersteller eine eigene Motor- und Schaltabstimmung sowie individuelle Softwareeinstellungen, die auf den jeweiligen Einsatzbereich zugeschnitten sein sollen.

  • Productshot Explosionszeichnung Antriebsstrand MGU von Pinion
  • Drei Smartphone Bildschirme nebeneinander, die die Einstellungsmöglichkeiteen der Pinion MGU zeigen
  • Productshot Fahrradrahmen mit Antriebsstrang von Pinion

Darüber hinaus kann das E-Bike übrigens mit der Fit E-Bike Control gekoppelt werden, um weitere Funktionen, wie beispielsweise die Navigation, nutzen zu können.



Jetzt kostenlos zum IMTEST-Newsletter anmelden!

Unsere besten News, Ratgeber und Kaufberatungen der Woche für Sie per Mail und kostenlos.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

*Pflichtfeld. Eine Abmeldung ist jederzeit über einen Link im Newsletter möglich.